CAN-EVENT

         

Servus. Grüezi. Hallo ...

IMG_20161021_161254-01_edited.jpg

[CAN-Storytelling]

Ein Moment zwischen Leben und Tod

        

Liebe Freundinnen und Freunde des CAN,

     

Mittlerweile leben mehr als 200,000 chinesische Bürgerinnen und Bürger in Deutschland, inkl. vielen jungen Studierenden. Seit Jahrzehnten besteht unter Chinesen eine großartige Tradition, nämlich Austausch über Lebenserfahrungen in Deutschland. Wir freuen uns sehr, dass Herr Dr. Dongxing LI (Chemieingenieur) unsere Einladung zum Gespräch angenommen hat. Er wird mit uns zusammen seine persönliche Lebenserfahrung über einen Autounfall und die abenteuerliche Geschichte mit Versicherung, Polizei, Rechtsanwalt und Staatsanwaltschaft erzählen.

     

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    

      

      

Datum:

DE: 2021-04-30 (Freitag), 16:30 - 18:30

CN: 2021-04-30 (Freitag), 22:30 - 00:30

    

Ort:

Via Zoom; Meeting ID & Passcode werden per Email mitgeteilt.

     

Teilnahmegebühr:

Kostenlos

     

Veranstaltungssprache:

Chinesisch

           

Ablauf:

16:30 - 16:40     Einführung

16:40 - 18:00     Vortrag

18:00 - 18:30     Q&A

     

Die Veranstaltung ist nur für Interessenten mit einer schriftlichen Anmeldung möglich:  Link zur Anmeldung

(Die Daten werden ausschließlich für interne Verwendung erhoben.)

      

Der Anmeldeschluss ist der 30. April 2021.

      

     

     

    

Referent: Dr. Dongxing LI

   

Dr. Li ist Chemieingeneur und beschäftigt sich seit Jahren mit Entwurf und Management von ingenieurtechnologischen Projekten. Er ist als Direktor der Betriebstechnologie für Produktionsbasis und als Betriebsleiter einer Joint Venture sowohl in Deutschland als auch in China beruflich tätig gewesen. Er engagiert sich seit vielen Jahren für wohltätige Zwecke von mehreren Deutsch-Chinesischen Vereinigungen, darunter als stellvertretender Vorsitzender bei Gesellschaft Chinesischer Chemiker und Chemieingenieure in der Bundesrepublik Deutschland e.V. u.ä.

   

Moderator: Dr. Jianfeng CHEN

   

An der Universität Heidelberg wurde Jianfeng Chen im Fach VWL promoviert. Die Idee mit interkultureller Kommunikation, die bereits in seiner Studienzeit entstanden und ein unverzichtbarer Bestandteil seiner Doktorarbeit im Bereich "Energiemanagement in der chinesischen Immobilienwirtschaft" geworden ist, wächst in dieses Netzwerk "CommuniAction Networking" fest hinein. CAN forscht qualitative Betrachtung bzw. Bewertung des Forschungsobjektes in einem inter-/trans-kulturellen Kontext.

     

     

CAN_CommuniActionNetworking_edited.jpg

    

Über CAN

   

CAN, CommuniAction Networking, ist ein in Heidelberg gegründetes gemeinnütziges Netzwerk, das sich der Förderung des Austauschs und der Kontakte im Business- und Forschungssbereich zwischen China und Deutschland widmet. 

        

CommuniAction Networking
Hauptstraße 25, 69117 Heidelberg, Deutschland
info (a) CommuniAction.info

WeChat: heidelberg_chen

     

mmqrcode1525715417603.png
  • Linkedin
  • Facebook

 

   

Review

2021-05-01

   

Es war ein recht spannendes Referat mit literarischen Schlussworten. Herr Dr. Li kämpfte wie ein Löwe mit seinem Wille um seine Rechte und gewann letztendlich nach 23 Monaten den Rechtsstreit. 

     

Schriftliche Zusammenfassung zum Download